Testmanagement

Die Aufgaben des Testmanagements sind

 

• Ausführung von manuellen und automatisierten Testfällen
• Testfall Erstellung
• Testfall Ausführung
• Test Reporting

 

 

„No Risk, No Test“! – Die Teststrategie

Effizientes und wirksames Testen ist ein zentraler Erfolgsfaktor für IT Projekte. Ziel des Testmanagements

ist es, alle beteiligten Akteure sowie Aspekte der jeweiligen Fachlichkeit unter Berücksichtigung neuartiger Testmethoden sowie agiler Entwicklungsvorgehen zusammenzuführen, um einen konsistenten

Ausgangspunkt für die Testaktivitäten der IT Projekte zu bilden.

 

Merkmale der Twinformatics Teststrategie

  • Einsatz eines einheitlichen Reportings und Werkzeugen
  • Ausrichtung an den internationalen ISTQB Standard
  • Einsatz der Methoden Riskbased Testing und Test Driven Development

 

Riskbased Testing und Test Driven Development

Schnellere Anpassungen an die Anforderungen des Marktes sowie die Erfordernisse neuer Technologien verlangen schnellere Lieferungen und ein agiles Vorgehen. Um dies unter Minimierung des Risikos zu bewerkstelligen, müssen Kapazitäten und Prioritäten für den Test am Risiko ausgerichtet werden. Deshalb

nutzt die Twinformatics in ihrer Teststrategie das Riskbased Testing Modell, um im Rahmen von Vorhaben die Voraussetzungen für risikobasiertes Testen zu schaffen und stellt durch Test Driven Development sicher,

dass der Softwareentwicklungszyklus frühzeitig im Sinne der Qualitätssicherung agiert.

 

Erfolgsfaktor - Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure!

 

Testautomation

Die Testautomation ist ein kritischer Erfolgsfaktor im Kontext agiler Entwicklungsvorgehen. Grundlegend beschreibt die Testautomation alle notwendigen Aktivitäten für den Aufbau sowie Einsatz maschineller Testdurchführungen. Ein Testfall, respektive eine Prüfroutine, kann unabhängig von Testart sowie Teststufe automatisiert, d.h. ohne manuelle Manipulation durchgeführt werden. Der wesentliche Nutzen besteht in der

Zeit- und Kostenersparnis im Rahmen von Testdurchführungen sowie in der Möglichkeit kurzfristig objektive

und reproduzierbare Aussagen zum Zustand eines Testobjekts zu erhalten. Der Trend in der agilen Software-Entwicklung zeigt in Richtung einer stetig kürzeren „Time to Market Strategie“ und damit einhergehenden, kürzeren Testzyklen, womit Testautomation auf sämtlichen Teststufen enorm an Bedeutung gewinnt.

 

Projektmanagement

Architektur