Geschäftsführung

Foto: Lukas Dostal

Markus Svanda

Geschäftsführung

 

Markus Svanda ist seit Oktober 2016 Geschäfts-führer der twinformatics GmbH. Zuvor war er über 20 Jahre bei IBM, dem führenden globalen IT Service Anbieter, tätig. Seine Karriere bei IBM begann im Jahr 1996 als Projektleiter. An-schließend übernahm er das Team der Projekt-manager, das vor allem Großvorhaben für Anwendungsentwicklung und Systemintegration im Financial Services Bereich leitete. Seinen ersten Kontakt mit dem VIG Konzern hatte er 2008, als er Geschäftsverantwortlicher und Ansprechpartner für den Konzern wurde. Nach seiner länderübergreifenden Rolle als Leiter für den Sourcing Bereich und Geschäftsführer der Blue IT, übernahm er die Verantwortung für die Konsolidierung und Neuausrichtung des Infrastruktur Geschäftes. Als Geschäftsführer der twinformatics verantwortet Markus Svanda die Neuausrichtung des Unternehmens. Er stellt sich der Herausforderung geschäftsrelevante Kernkompetenzen wieder zu internalisieren, die End-2-End-Verantwortung zu übernehmen und den Bogen zwischen einem stabilen Betrieb und der wachsenden Innovationskraft im Unter-nehmen zu spannen.

 

 

Markus Deimel

Geschäftsführung

 

Seit April 2018 bildet Markus Deimel gemeinsam mit dem bisherigen Geschäfts-führer Markus Svanda das neue Führungsduo der twinformatics GmbH. Der erfahrene Versicherungsexperte Markus Deimel war zuvor in der Viridium Gruppe (vormals Heidelberger Leben Gruppe) als Mitglied des Vorstandes für die drei Lebensversicherungen der Versicherungsgruppe verantwortlich. In dieser Position hat er sehr erfolgreich die Einführung einer neuen End-2-End-Plattform realisiert und die Altsysteme damit abgelöst. Davor war Markus Deimel fünfzehn Jahre im Skandia/Old Mutual-Konzern in unter-schiedlichen Führungspositionen in Öster-reich sowie international tätig. Nach dem Studium zum Wirtschaftsingenieur, Fach-richtung Versicherungen, hat er seine Karriere bei Allianz Leben und SAP gestartet. Als Geschäftsführer der twinformatics GmbH treibt er die Digitalisierung der Wiener Städtischen, DONAU sowie der Vienna Insurance Group (VIG) voran.